Allgemein | Fashion

Sportalm auf der Mercedes-Benz Fashion Week

19. Januar 2016
alexanderplatz-398130_1920

Hallo meine Lieben! Es macht mich wirklich ein Stück weit traurig, dass ich in diesem Jahr nicht bei der Mercedes-Benz Fashion Week sein kann.

Aber wie sagt man so schön: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Das gilt natürlich auch für mich! Und da ich aktuell noch eine Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation absolviere, geht das natürlich vor! Im nächsten Jahr werde ich dann hoffentlich vor Ort sein können.

Da ich euch jedoch trotzdem von der Fashion Week 2016 berichten möchte, habe ich mich nach einem Livestream umgeschaut. Und siehe da es gibt einen! :)

Hier haben auch nicht vor Ort Anwesende, aber dennoch Modeinteressierte, die Möglichkeit diverse Modenschauen live mitzuverfolgen. Eine wirklich tolle Sache! Findet ihr nicht auch?

Ab 13:30 Uhr wurde hier die Show von Sportalm live übertragen. Bis zu diesem Zeitpunkt eine für mich noch unbekannte Marke. Aber das muss ja nichts heißen.

Historie

Kurz zur Geschichte. Sportalm hat seinen Firmensitz in Kitzbühel und spiegelt auch genau dies wieder.

Durch die Verbindung von Internationalität und Regionalität versucht Sportalm das Kitzbüheler Lebensgefühl zu verkörpern. Und das bisher auch mit großem Erfolg.

Aktuell gibt es bereits 16 Sportalm Shops weltweit und 1200 Händler über die die Modelinie vertrieben wird. Eine wirklich beeindruckende Zahl.

Die Show

Kommen wir nun zum wirklich wichtigen Teil meines Beitrages. Die Show.

Sportalm präsentierte uns in diesem Jahr praktische aber zugleich elegante Mode für die diesjährige Herbst- und Wintersaison. Wirkliche Farbtupfer gab es hier keine. Statt extremen Farbexperimenten prägten hier Erdtöne das Auge. Die Farben waren stets alle aufeinander abgestimmt und sorgten für einen stimmigen Eindruck beim Betrachter. Eine meiner Meinung nach wirklich runde Sache.

Bei fast jedem Outfit spielte das Thema „Pelz“ eine große Rolle. Man kann fast sagen, dass dies der augenscheinliche Schwerpunkt der Fashion Show war.

Ganz egal ob Mütze, Jacke oder Handwärmer. Ein Pelz-Accessoire war bei jedem Outfit dabei. Wir können uns demnach auch in diesem Jahr auf eine Pelz-Saison gefasst machen.

Eine wirklich hübsche Kombination, wie ich finde.

Und das obwohl ich persönlich kein Pelz trage. Und auch Sportalm hatte an diesem Tag meiner Meinung nach mehr zu bieten als nur „Pelz„.

Die diesjährige Modenschau von Sportalm zeigte uns diverse Outfits mit wirklich vielen schönen Kleidungsstücken. Lange Parka, hübsche Schals, verschiedene Overknee-Stiefel und viele andere Kleidungsstücke hinterließen großen Eindruck bei mir.

Fazit

Sportalm präsentiere meiner Meinung nach keine außergewöhnlichen Modeexperimente, aber definitiv schöne Mode für den Alltag mit einem kleinen Kitzbüheler Touch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *